JDownloader – Speedport W503V reconnect

Ich fange mal mit einem Zitat der Herstellerseite an falls einige den JDownloader nicht kennen.

JDownloader ist ein plattformunabhängiges, in Java geschriebenes Opensourceprojekt. Das Programm vereinfacht das Herunterladen von Dateien von sogenannten One-Click-Hostern wie Rapidshare.com oder Megaupload.com sowohl für Freeuser als auch für Premiumkunden. Dabei stehen Features wie „Multistreamdownload“, „Bilderkennung“, „Automatisches entpacken“ uvm. zur Verfügung. JDownloader ist natürlich völlig kostenlos. Zusätzlich werden viele bekannte „Linkverschlüsselungsseiten“ unterstützt um das Einfügen von Downloadlinks komfortabler zu machen. JDownloader kann CCF, RSDF und das neue DLC Format importieren..

Dazu muss ich ergänzen, die Liste der unterstützten Filehoster ist schon ordentlich, was auch sehr interessant sein dürfte ist die „Reconnect“ Funktion. Damit ist es möglich nach einem beendeten Download, das Internet kurz zu trennen und wieder zu verbinden, was den Vorteil hat das man eine neue IP Adresse bekommt und so z.b bei Rapidshare ohne Wartezeit weiterladen kann.

Um diesen Reconnect ausführen zu lassen muss man in die Programmeinstellungen. Vielleicht habt Ihr Glück und euer Router steht in der Liste, dann braucht Ihr weiter nichts tun ausser das Router Passwort anzugeben. Mein Router, ein Speedport W503V TypA von der Tcom stand leider nicht in der Liste. Also suchte ich eine Lösung und hab sie gefunden. im jdownloader Board

  1. Ihr wechselt in Einstellungen > Module > Reconnect
  2. Schaut in der Liste „Router auswählen“ nach ob euer Router dabei ist
  3. Gebe auf der rechten Seite das Router Password ein (Steht oft auf der Rückseite des Routers)
  4. die IP Adresse kann man ermitteln lassen, beim Speedport W503V aber gehört hier „speedport.ip“ ins Feld
  5. Füge in das untere Feld folgenden Code ein für den Speedport W503V
[[[HSRC]]]
 [[[STEP]]]
 [[[REQUEST https="true"]]]
 GET /cgi-bin/webcm?getpage=../html/hcti_startseite.htm&login:command/password=%%%pass%%% HTTP/1.1
 Host: %%%routerip%%%
 [[[/REQUEST]]]
 [[[/STEP]]]
 [[[STEP]]]
 [[[REQUEST https="true"]]]
 GET /cgi-bin/disconnect.exe HTTP/1.1
 Host: %%%routerip%%%
 [[[/REQUEST]]]
 [[[/STEP]]]
[[[/HSRC]]]

Anschliesend könnt ihr unten ausprobieren ob der Reconnect Funktioniert.

4 Gedanken zu „JDownloader – Speedport W503V reconnect

  1. Paul

    Definitiv das „tool of choice“ derzeit. Auch für Youtube/Vimeo wenn man sich das video absichern und eine Qualitätsauswahl haben will.

    Bei Kabel Internet funktioniert der IP-Wechsel leider nicht so einfach durch einen Reset, dazu muss zusätzlich zum Reset noch die MAC Adresse des PCs geändert werden, sodass der Kabel Inet Provider dem PC eine neue IP zuweist. Aber für alle Telefon/DSL Kunden ist das sehr bequem.

    Gruß

  2. Jason Artikelautor

    Auch nicht schlecht mit dem Videodownload, wusste ich noch nichtmal, benutze den VideoDownloadHelper für Firefox. (Edit: Der jd untersützt ja sogar Chip.de 😀 )
    Mit dem Kabelanschluß ist natürlich etwas unpraktisch bei Filehostern, wenn man es halt Free nutzt. Vorher hab ich so gut es geht versucht Rapidshare zu meiden weil es einfach nervt, aber mit dem Tool startet er wenigstens alles automatisch. Manchmal hab ich vergessen den Download zu starten nach der Wartezeit 😀

  3. Oliver

    Hallo liebes Team ich habe ein Problem mit meiner Freundin ihren W503v das ding bringt mich langsam zur verzweiflung !!!!! bitte helft mir !!! ich habe alles versucht aber ich bekomme es einfach nicht hin ich weiß nicht was ich falsch mach !! ????
    Danke im Vorraus // LG Oli

  4. Holger

    Alles Perfekt!!! verstehe nicht warum der 503V da nicht auftaucht in der Liste…:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.