Miele Waschmaschine funktioniert nicht mehr? Kein Strom?

WP_000215Hier mal ein einfacher kleiner nicht fachmännischer Tipp am Rande bezüglich alter Miele Waschmaschinen. Dies ist soll keine Elektro Reparatur Anleitung darstellen.

Mir sind schon ein paar Waschmaschinen kaputt gegangen wie von Siemens, Bosch und auch billig Marken wo ich selber nichts mehr machen konnte. Entweder weil meine Elektronik Kenntnisse nicht ausreichten oder es an günstigen Ersatzteilen mangelte. Bei Miele hingegen bin ich mit einfacher Gewalt bisher zum Ziel gekommen.

Meine Miele Topliner verweigerte schon 2x ihren Dienst völlig. Diese habe ich nur auf den Rücken gelegt und den Deckel abgenommen. Dann habe ich mit der Rückseite eines Schraubenzieher alle Teile abgeklopft, schwupp Sie lief wieder.

Eine Miele W912 funktionierte auch nicht mehr! Sie leuchtete nicht mehr, es ging gar nichts. Einigen Tipps zu Folge könnte es z.b das Türschloß sein oder die Schalter haben kein Durchgang mehr, z.b wegen kalte Lötstellen. Diese war in nicht mal 1 min repariert.

  • Zuerst habe ich die Klappe unten Links geöffnet und die Tür über den Notöffner geöffnet.
  • Die Tür habe ich dann einfach mal beherzt (aber mit Gefühl) zu geknallt. Sie funktionierte wieder 🙂

Man sieht, manchmal brauchen die Miele Waschmaschinen nur einen Klaps um wieder zu funktionieren. Sollte das aber nichts bringen empfehle ich u.a folgende Foren.

http://forum.electronicwerkstatt.de

http://forum.iwenzo.de

http://forum.teamhack.de

Hier habt ihr übrigens noch 2 Anleitungen zum Öffnen einer Miele W1xx W7XX W8XX W9XX

Und eine Anleitung zur Reparatur der Drucktastenschalter

 

 

19 Gedanken zu „Miele Waschmaschine funktioniert nicht mehr? Kein Strom?

  1. Günter

    Hallo
    Dank Deiner rustikalen Anleitung die Tür beherzt zu schließen funktioniert die Maschine wieder.Ich hoffe das war es erstmal.So kurz nach den Feiertagen ein Erfolgserlebnis. Noch mal herzlichen Dank für diesen Super Tipp.
    MfG
    Günter

  2. Magnus

    Danke für diesen so einfachen, wie unglaublichen Trick! Es hat tatsächlich funktioniert! Tür geknallt und alles läuft wieder! Danke!!!!!

  3. Klara

    Ich kann es einfach nicht fassen! Ich saß vor meiner Maschine und nix ging mehr … Und dann lese ich diesen Artikel und denke mir: Was hab ich zu verlieren? Also ein mal fest die Türe zu geknallt (sie sprang direkt wieder raus) und dann noch ein mal mit Schwung und dann zu gedrückt und siehe da: Ich fasse es nicht… Sie FUNKTIONIERT wieder! Danke, Danke, Danke!

  4. Khiem

    Wahnsinn…. hab einfach nur die Tür mit viel wumms zu geknallt und siehe da sie ging wieder 😀 war kurz davor einen Techniker zu rufen… dank dir!!!!

  5. Jürgen

    Danke für den Hinweis, – die Tür mit Gefühl kräftig zugeschlagen, und siehe da, die Waschmaschine beginnt, mit dem gewählten Programm zu waschen. Dieses Vorgang erinnert mich an „Russentechnik“!!!

  6. Achim

    Mit Zuknallen der Tür kann man höchstens einen Wackelkontakt (kalte Lötstelle) kurzfristig überbrücken. Ich bin sich, das der Fehler wiederkommt. Bei meiner Miele w918 kündigte sich das Problem langfristig an. Sporadisch ließ sich die Tür nicht öffnen, bis nur noch über die Notentriegelung geöffnet werden konnte.
    Schlussendlich ließ sich das Gerät gar nicht mehr einschalten. Nach Öffnen der Frontverkleidung konnte ich auf der Einschaltbaugruppe eine freigebrannte Lötstelle sehen. Ich habe den Kontakt erneut eingelötet und alles funktionierte wieder.

  7. Jason Artikelautor

    Wenn es doch mit etwas Glück funktioniert ist es immer ein versuch Wert, aber du hattest ja auch noch Glück mit der kalten Lötstelle, ist schnell und günstig repariert. Bei Waschmaschinen hat Miele aber nicht zu unrecht ein guten Ruf wie ich finde, bei vielen anderen wird man nicht so viel Glück haben.

    Wie es ausschaut hat der kleine Tipp hier bei einigen auch gut funktioniert, freut mich 🙂

  8. Johann

    Verstand wäre besser als Gewalt !
    30Jahre Mielegeräte und der Trick ist schon genauso alt.
    Funktionierte nicht nur bei Waschmaschinen sondern auch bei Geschirrspülern.

    Besonders bei neuen Türmanschetten sollte man nach dem Türe schließen nochmal kräftig gegendrücken, damit der Schalter an der Türe auch die Spannungsversorung der Maschine freigibt.
    Mit der Hand oder dem Knie kräftig gegendrücken, wenn sie nicht mehr reagiert !
    Oder kräftig die Türe zuschlagen damit es das 150€ Türschloß mit Einbau 1Stunde plus Anfahrt 300€ zerreißt.
    Den Fachmann holen, der nimmt sie umsonst mit, baut entweder irgend etwas sehr sehr teures ein, oder behauptet sie hätte einen Totalschaden, verkauft zugleich eine neue Bosch, und verkloppt die Miele angeblich Generalüberholt für 400€ bei Ebay.
    Für 1Stunde Arbeit 600€ verdient

    mfg Johann

  9. Jason Artikelautor

    Welcher Trick ist 30 Jahre alt? Mal Kräftig gegen die Tür drücken brachte bei der W912 nichts, manchen Leuten redet dann der Verstand ein das eine neue Maschine fällig ist, doch die Gewalt siegte hier doch bei einigen 🙂 Also…ich denk das so kleine Tipps, auch wenn sie völlig unfachmännisch sind, doch so einige Geräte vor den Schrott bewahren. Wenn das Türschloß drauf geht, Pech, aber die Miele Teile können einiges ab haben wie ich bisher feststellte. Ein klein bisschen Feingefühl dabei natürlich vorausgesetzt 😛

    Ich finde es jedenfalls super das mein Beitrag schon einigen geholfen hat 🙂

  10. Rolf

    ja bei uns auch, das war sehr hilfreich, danke! Das wäre besonders ärgerlich gewesen, da erst vor kurzem der Miele-Kundendienst bei uns war und mit Ersatz von Faltenschlauch und Reibungsdämpfer an unserer W807 schlappe 350 € abkassiert hat… mal sehen, ob wir dazu noch mit der vorsorglichen Überbrückung des Drucktastenschalters klarkommen – wenn das die eigentliche und häufigste Ursache ist, lohnt sich ja mal der Anlauf… im Zweifel haben wir jedenfalls vorab erstmal ne Menge Geld gespart, dafür herzlichen Dank!

  11. Jason Artikelautor

    puh 350€ ist schon happig, das ist das 5 fache von dem was ich für die gleiche Maschine gebraucht bezahlt habe (die W9XX hat meine Ex) 😐 Freu mich aber das ich dir weitere Kosten erspart habe. Mach dir um den Druckschalter erstmal keine Gedanken, das kann Jahrelang gut gehen, und wenn sie wieder spinnt wiederholste es nochmal 🙂

    Wenn man keine 2 linken Hände hat lohnt es sich angesichts der Kosten – wie du siehst – schon selber Hand anzulegen, es gibt schon einige gute Anleitungen. 1-2 Std lernen und 1-2 Std Schrauben, 350 / 4 würde mal eben 87,50€ die Std machen, so seh ich das 😉

    Überbrücken würde ich den aber auf keinen Fall.

  12. H.Jürgen Knürr

    MIELE Drucktastenschalter

    Hatte bei 2. Miele die mit dem Drucktastenschalter nicht zu öffnen waren folgenden Fehler:
    Zwischen der Schaltereinheit und der Platine war eine Leiterbahn Durchgebrannt.
    Nach ausbau der Schaltereinheit habe ich die Kunststoff Punkte mit dem Teppich Messer
    Über der Platine (schwarz) abgeschnitten und die Lötstellen abgesaugt und ie Schaltereinheit von der Plantine abgenommen. Nachlöten und Überbrücken hat den Fehler behoben.
    Neuteil kostet ca. 29 Euro.
    Mit freundlichem Gruß
    HJK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.