Versuch: Nudelauflauf Käse-Schinken ohne Backofen

Mir kommt es bei meinen Rezepten ja oft nicht auf die kurze Zubereitungszeit an, ich lege eher Wert auf den geringen Aufwand, und so versuch ich mich grad an einer wohl seltenen Art der „Nudelauflauf“ Zubereitung ohne Backofen und zwar im Topf, das spart ja immerhin Stromkosten 😀

Habe für meinen Versuch

  • ca. 250g Spätzle Nudel 1-2 min unter Vorgabe gekocht  (abgegossen, dann im Topf lassen)
  • ca. gestrichenen Esslöffel Oregano und Pulver Gemüsebrühe
  • ca. 50-100 ml Sahne
  • Prise Salz und Pfeffer
  • 2 Scheiben Kochschinken, klein geschnitten
  • bissl Knoffi
  • falls vorhanden Schuß Maggi Würze ( hatte es nicht da 🙁 )

vermengt im Topf, danach oben drauf Gouda Käsescheiben verteilt. Das ganze dann bei geschlossen Deckel wieder auf die Herdplatte gestellt und den Herd kurz auf volle Leistung gestellt. Nach ca. 5 Minuten den Deckel runter, Herd aus, und paar Minuten nachbroddeln lassen. (Vorsicht das es nicht anbrennt)

Fazit: Lecker war es!! Wer den Käse angeknuspert mag muss den Backofen nehmen vorausgesetzt der Topf hält es aus ^^

nudelauflauf_topf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.