Alter Durchlauferhitzer – Kein warmes Wasser mehr? Lösung!

Wie gesagt werde ich hier zu Themen aus allen Richtungen berichten und jetzt geht es mal um Technik 😎

Gestern stand ich vor dem Problem das mein „Stiebel Eltron“ (ca. 13-20 Jahre alt) Durchlauferhitzer scheinbar seinen Geist aufgegeben hat. Nach dem einseifen unter der Dusche der erste schock, heiß, heiß, heiß…10sec später kalt, kalt kalt…ok kein warm Wasser mehr!? Mist, Durchlauferhitzer macht Probleme!

Information:

Jeder Durchlauferhitzer hat ein Überdruckventil oder Sicherheitsventil (wobei es eher ein Sicherheitsschalter ist) was bei betätigung gleich die Stromzufuhr zu den Heizelementen abklemmt und so ein weiteres Aufkochen des Wassers verhindert falls was nicht stimmt. Nur geht dieses Überdruckventil nachher meist nicht einfach wieder auf die normal Stellung, sondern bleibt zu. Das Wasser bleibt Kalt.

Öffnet man den Wasserhahn bewegt sich ein Pin aufwärts wo 2 lange Federn durchlaufen, diese führen zu den Schaltern auf beiden Seiten. Bei mir ist der Rechte Schalter für die Stuffen I-II. Bei Stuffe I wird nur ein Plastikhebel unter den Schalter gedrückt so das dieser sich nicht mehr bewegt und Kontakt geben kann. Auf der linken Seite ist sozusagen der Hauptschalter. Es gibt jeweils immer ein festen Kontakt und ein dünnes bewegliches Blech was durch die Schalter bewegt wird und bei Berührung Strom auf die Heizelemente gibt. Steht der Pin in der Mitter weiter oben sollten sich beide Schalter in die Ausgangsstellung zurückbewegen, geschiet dies nicht heizt das Gerät weiter bis das Sicherheitsverntil einspringt und die Stromzufuhr unterbricht..

Reperatur:

  1. Als erstes klemmt ihr die Stromzufuhr im Sicherungsschrank ab.
  2. Nehmt die Plastik Blende ab.
  3. Überprüft mit einem Prüfgerät ob wirklich kein Strom mehr anliegt an den Teilen.
  4. Öffnet den Wasserhahn und schaut ob sich die 2 Plastikschalter und der Pin in der Mitte bewegen. Bleibt der Linke Schalter dann bei geschlossenen Wasserhahn in der geschalteten Stellung müsst ihr diesen wieder gängig machen. Kann ein wenig Fummelei sein.
  5. Schaut unter den Wasser Behälter, dort sollte sich irgendwo ein Teil mit einem kleinen Pin in der Mitte befinden. Wenn dieser nur ganz wenig raus schaut müsst ihr den nur wieder rein drücken.
  6. Baut die Plastik Blende wieder an.
  7. Schaltet den Strom ein. Wenn nichts anderes ist sollte jetzt wieder warmes Wasser kommen.

Mit ein wenig Geschick kann man sich so vielleicht ein wenig Geld für den Elektriker sparen. Diese Beschreibung bezieht sich auch ein altes Stiebel Eltron Modell aber ein Sicherheitsfunktion sollte sich bei fast allen Geräten finden lassen. Ich übernehme keine Haftung für irgendwelche negativen Folgen aufgrund dieser Beschreibung.

11 Gedanken zu „Alter Durchlauferhitzer – Kein warmes Wasser mehr? Lösung!

  1. Florian

    Hallo – 2 Jahre nach Eintragung hier im Blog hat es mir dein Posting hier heute ermöglicht, meinen Durchlauferhitzer wieder zum Warmwasser machen zu bewegen. Ganz große Klasse – Danke!

  2. Jason Artikelautor

    Das freut mich doch das der Beitrag dir und scheinbar auch einigen anderen hilfreich war 🙂
    Auch wenn ich hier nicht viel schreibe hat sich der Blog doch jetzt schon gelohnt 😀

  3. louis

    ich werde morgen gleich in die wohnungund es selber probiren , nur wenn ich die 3 großen sicherrungen raus drehe ,und wasser an mach,macht es immer noch klick im kasten ,strom oder einfach nur das druck ventil was den auf geht ? ,naja mussden voherin die fihrma ei ngerät raus hollen

  4. Jason Artikelautor


    louis:

    ich werde morgen gleich in die wohnungund es selber probiren , nur wenn ich die 3 großen sicherrungen raus drehe ,und wasser an mach,macht es immer noch klick im kasten ,strom oder einfach nur das druck ventil was den auf geht ? ,naja mussden voherin die fihrma ei ngerät raus hollen

    Sorry für die späte Antwort! Das Klicken kommt von dem Schalter wie auf dem Bild zu sehen ist, dieser wird Mechanisch betätigt, deswegen schaltet er auch ohne Strom!

  5. Claudi

    Super !!! 🙂 Vielen Dank !
    Wir hatten 2 Tage kein warmes Wasser. Dann haben wir deinen Beitrag gefunden. Und nach 5 min. lief das warme Wasser wieder ! Endlich ! 🙂

  6. Peter

    Einen Riesendank, Jason! Zum Glück habe ich deine beschreibung gefunden, ich war schon kurz davor, mir einen neuen Durchlauferhitzer zu kaufen. Ein wenig Hintergrund: bei mir wurde das Überdruckventil aktiviert, weil der Perlator (Sieb des Wasserhahns verstopft (verkalkt) war). Das Wasser konnte für einen kurzen Augenblick deswegen nicht fließen und der Durchlauferhitzer hat es weiter erhitzt – dadurch ist der Überdruck entstanden. Ein Tipp für alle mit diesem Problem: entkalkt eure Perlatoren und Duschköpfe!

    Dieser beitrag beweist , wei sinvoll Internet sein kann. Danke nochmal!

  7. Gisela

    Hallo, ich habe das Problem ich finde diesen Schalter nicht an meinem durchlauferhitzer :S

  8. Ulrich Lindhorst

    Hallo.. Das Problem ist ,ich habe einen Vaillant Gasdurchlauferhitzer in der Küche im 1. Stock
    Vor 4 Tagen habe ich nun das Problem das die Flamme zwar brennt ,aber nicht mehr anspringt !
    Am Morgen könnte ich noch normalit arbeiten, ab Mittag sprang die Flamme nicht mehr an und aus dem Wasserhahn lief nur noch sehr wenig Wasser !! Kalt wie auch Warmwasser …
    Der Druck in der Dusche im Erdgeschoß die ebenfalls dadurch gespeist wie , ist normal !
    Halt eben nur kalt !! Eine Hilfestellung oder Lösung die möglichst nichts kostet wäre mir lieb ! Mfg Ulindi

  9. Jason Artikelautor

    Wenn oben das Kaltwasser sehr schwach ankommt würde ich erstmal nicht auf den Durchlauferhitzer tippen. Der springt auch erst an wenn eine gewisse Durchflussmenge bzw Wasserdruck ankommt.

    P.s: Allgemein würde ich vom Gasboiler als Laie die Finger lassen. In Mietwohnungen ist der Vermieter dafür verantwortlich.

  10. Jürgen

    Vielen Dank. 1 Tag kein warmers Wasser. Vermieter im Urlaub. Dank deines tollen Beitrags konnte ich den Durchlauferhitzer reparieren. Du warst meine Rettung 👍👍👍👍Vielen Dank

  11. Bernhard Klinken

    Moin,

    diese alten Durchlauferhitzer sind meistens noch hydraulisch und verschwenden mehr Strom als alles andere. Gerade die neuen vollelektronischen Varianten sind extrem Stromsparend und bieten viele Funktionen, wie Verbrühschutz und gradgenaue Temperatur.
    Konnte mich erst auch nicht entscheiden und habe dann per Produktfinder auf http://www.durchlauferhitzer-und-warmwasserspeicher.de/ mir einen neuen ausgesucht. War eigentlich recht easy. Die alten Dinger sind ja auch vom Aussehen her nicht wirklich Top. Allerdings hat schon mein Opa gesagt, dass die neuen Sache meistens so gebaut sind, dass sie nicht repariert werden können. Naja

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.