Notebook Netzteil defekt – Reparatur und Alternativen – Tipps

Und wieder mal ein kleiner Beitrag zum Thema Technik. Dieses mal geht es um defekte Notebook Netzteile und auch nebenbei um defekte Netzanschlüsse am Notebook selber.

Stellt man fest das das Notebook Netzteil kein Strom mehr liefert kann man dieses evtl. mit einfachen Mitteln selber Reparieren. In vielen Fällen ist das Netzteil selber nicht defekt auch wenn die Kontrollleuchte nicht mehr leuchtet, diese kann aber falls vorhanden schon hilfreich sein z.b wenn man das Kabel immer wieder ein bisschen hin und her bewegt. Geht dann das Lämpchen zwischendurch mal kurz an, kann man ziemlich sicher von einem Kabelbruch ausgehen. In meinen Fall war es auch ein Kabelbruch und die Kontrollleuchte leuchte nur noch ganz schwach bis gar nicht, aufgefallen ist mir dabei, dass das Kabel jeweils genau vor diesen Ferritkern / Mantelwellenfilter warm wurde (Bsp. Siehe links im Bild).

Ich bin dann etwas rabiat vorgegangen und habe das Kabel ein paar cm vor und nach dem Kern durchtrennt. Dann die Kabeladern wieder sauber verbunden und das Kabel isoliert. Danach leuchtet die Kontrollleuchte auch wieder und das Netzteil funktionierte wieder. Diese Kerne kann man ggf. wieder nachrüsten. Bei mir gab es aber auch ohne diesen Kern keine Störungen.

Alternative Netzteile statt Original verwenden

Es muss nicht immer ein Original Netzteil sein. Es können auch andere genutzt werden, wichtig dabei ist folgendes:

Anschlussstecker
Das lässt sich am alten Anschluss oder am Laptop recht gut mit einem Messschieber messen bei meinem Asus z.b 2,5 mm innen und 5,5 mm Aussendurchmesser! Also musste ich beim Kauf auf die Angabe 2,5 x 5,5 mm für den Stecker zu achten sonst passt es nicht.

Spannung
Sehr wichtig ist die richtige Spannung in Volt (V)! Hier sind nur geringe Abweichungen vertretbar von 5%, also besser gleich das richtige nehmen z.b 19V. Diese Angabe steht meist auf dem alten Netzteil oder auf der Rückseite des Notebooks. Die Spannungsangabe des Akkus ist hierbei nicht von Bedeutung!

Stromstärke
Die Stromstärke in Ampere (A) darf höher sein wie das vom alten Netzteil aber nicht wesentlich niedriger da es sonst überlasten könnte und zu heiß wird (Brandgefahr). Ich habe aber an meinen Asus auch vorübergehend ein 3,42A (65 Watt) statt 4,74A (90 watt) betrieben ohne Probleme, dabei aber immer wieder gefühlt ob das Netzteil nicht zu heiß wird. Also hat das Notebook ein Netzteil mit 3,42A gehabt, kann man z.b aus Kostengründen auch zu eines mit 4,74A greifen

Die Nachteile bei den günstigen Netzteilen von z.b ebay sind meist
– Kein Ein-/Aus Schalter
– Keine Kontrollleuchte
– Oft kein abgewinkelter Stecker
– Oft weniger stabile Kabel, haben schneller Kabelbrüche

aber sie sind wesentlich günstiger!!

Defekter Stromanschluss am Notebook

Ein ausgeleierter oder nach hinten verschobener Netzteil Anschluss am Notebook muss nicht immer gleich das Aus für das Gerät bedeuten. Bei vielen Notebooks sind diese Steckbuchsen nicht auf dem Mainboard verlötet sondern sind am Gehäuse befestigt und haben eine einfache Steckverbindung! In meinen Bild seht ihr das, nur ist auf dem Bild der Stecker selbst entfernt da ich diesen abgetrennt hatte um diesen für eine spätere externe Anschlussmöglichkeit zu nutzen (Notlösung). Ist die Steckerbuchse einfach nur nach innen verschoben so das ihr den Stecker nicht mehr rein bekommt kann hier ein bisschen Heißkleber z.b schon was bringen. Ein blick in das Notebook kann sich also schon lohnen, das ist oft auch gar nicht so schwer wie man denkt! P.s: Warum 4 Pins? Ich denke das 2 direkt für die Stromversorgung und 2 für den Ladestrom des Akkus dienen 🙂

IMG_2065

Bei Fragen schreibt diese im Kommentar! Ich werde schauen was ich an Tipps geben kann.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.