Wie die IP oder MAC Adresse des NAS (Festplatten) Servers heraus finden? So gehts..

Ziemlich easy und nicht in großen Netzwerken geeignet, denn die Ausgabe zeigt keine weiteren Details zum Gerät an das sich hinter der IP oder MAC  versteckt. Der Tipp bezieht sich auf Windows.

  • Öffnet die „Eingabeaufforderung“
    z.b „Startmenü“ und cmd in die Suchleiste eingeben
    z.b Explorer (Dateifenster, Computer etc) öffnen und cmd in die Adresszeile eingeben
  • Nun gebt ihr einfach den Befehl arp -a ein

IP & MAC Adresse des NAS oder Router per Eingabeaufforderung (cmd) ermitteln

Da die meisten Geräte wie Router, PCs, Handys, Fernseher etc DHCP verwenden (die automatische Vergabe der IP Adressen in einen Netzwerk), schaut als erstes nach den Typ, bei DHCP ist dieser dynamisch. In meinen Fall wäre oben der Router und darunter der NAS Server. Mit der genannten „Internetadresse“ (IP) lassen sich dann über den Browser wie z.b Firefox die Konfigurationsmenüs eines Gerätes aufrufen.

Die Physische Adresse (MAC) benötigt ihr meist nur für Dinge wie z.b Wakeonlan (WOL)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.